Bauwerksprüfung

Bauwerksprüfung nach DIN 1076 und RI-EBW-PRUF

  • Vorbereitung und Durchführung der Prüfung
  • Erstellen der Dokumentation
  • Aufstellen von Maßnahmeempfehlungen

Begutachtung von Bauwerken

  • Erstellen von Objektbezogenen Schadensanalysen (OSA)
  • Ausführung von Nachrechnungen und Einstufungsbemessungen
  • Ermittlung der Restnutzungsdauer
  • Ausführung und Auswertung von Monitoring
  • Erstellen von Korrosionsschutzgutachen
  • Materialbeprobung von Beton und Stahl
  • Erarbeitung von Lösungsvorschlägen für die Instandsetzung

Schweißnahtprüfungen

  • durch eigenes Prüfpersonal
  • Sichtprüfung (VT) Stufe 2
  • Magnetpulverprüfung (MT) Stufe 2
  • Farbeneindringprüfung (PT) Stufe 2